Ausgangslage

Das in den 1970er-Jahren erbaute Seniorenzentrum soll auf die neuen Bedürfnisse angepasst und mit einem Neubau, welcher vier Pflege- und eine Dementenabteilung beinhaltet, erweitert werden. Im Team von atelier ww Architekten SIA AG, Zürich durfte die Abicht Zürich AG den Studienauftrag durchführen und erzielte dabei den 1. Rang. Im Frühling 2021 wurde der Planungskredit hierfür von CHF 2.5 Mio. an der Volksabstimmung genehmigt.
Seniorenzentrum «Im Morgen», Weiningen (ZH)
Seniorenzentrum «Im Morgen», Weiningen (ZH)

Lösung

Die verschiedenen Stationen sowie der in Etappen geplante Bau weisen hohe An- und Herausforderungen auf. Unter anderem wird grosser Wert auf die ökologische Nachhaltigkeit und Gebäudetechnik gelegt. Nebst dem Einsatz von erneuerbaren Energien – was vorausgesetzt wird – soll das Gebäude dem Minergie-Standard entsprechen. Aufgrund der komplexen Aufgabenstellung sowie Erfahrungen und Umgang im Bereich Nachhaltigkeit und erneuerbaren Energien, durfte die Abicht Zürich AG einen Grossteil ihres Leistungsangebotes von der HLKKS-Planung, über den Brandschutz bis zur räumlichen Koordination HLKSE miteingeben.

1. RANG

gewonnen 2019

VERFAHREN

im selektiven Verfahren

UNSERE LEISTUNGEN

Planung Heizungsanlagen
Planung Lüftungs-/Klimaanlagen
Planung Kälteanlagen
Planung Sanitäranlagen
Planung Brandschutzanlagen
Räumliche Koordination
Nachweise/QS Brandschutz
SIA Phasen 31-53

KENNZAHLEN

Energiestandard: Minergie
Zimmer: 140 Bewohnerzimmer
Geschossfläche: ca. 28'000m²
Heizleistung: ca. 700 kW
Luftmenge: ca. 35'000m³/h

BETEILIGTE

Bauherrschaft: Zweckverband Seniorenzentrum «Im Morgen», Weiningen
Architekt: atelier ww Architekten SIA AG, Zürich
Für weitere Informationen:
Jenny Suter
Jenny Suter
Leiterin Kommunikation