Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Türenfabrik Brunegg AG, Brunegg (AG)

Ausgangslage

Die Türenfabrik Brunegg AG ist mit ihrer breiten Produktpalette Schweizer Marktführer für Türen und beauftragte uns mit der Planung der Heizungs-, Lüftungs-/Klima-, Kälte-, Sanitär- und Gebäudeautomationslagenanlagen in der neuen Produktionshalle in Brunegg.

 

Lösung

Kernstück des Auftrags war die Planung der Heizungsanlage, welch auch den Ersatz der bestehenden Kesselanlage und das Erschliessen der Produktionsprozesse umfasste. Für die neue Heizungsanlage werden die Sägerei-Abfälle aus der Türen-Produktion als Brennstoff verwendet. Für die Kälteerzeugung wird eine Absorptionskältemaschine eingesetzt, welche mit Wärme aus der Kesselanlage versorgt wird. Die Regeneration des Absorptions-Prozesses erfolgt über einen Nass-Rückkühler. Die Gebäudeautomationsanlage mit Management-, Automations- und Feldebene steuert, reguliert, visualisiert und überwacht die gebäudetechnischen Anlagen. Die Alarm- und Störmeldungen, besonders für die produktionskritischen Anlagen, werden frühzeitig durch das zentrale Alarmmanagement erkannt, weitergeleitet und eskaliert, damit bei Versorgungsunterbrüchen auf Produktionsprozesse Tag und Nacht schnellstmöglich regiert werden kann.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Gebäudeautomationsanlagen

Planung Brandschutzanlagen

SIA-Phasen 33 – 53


Beteiligte

Bauherrschaft:

Brunegg AG (Hr. Martin Eisele)

Generalunternehmung:

Winzer + Partner Architekten (Urs Baumgartner), Zürich

Architekt:

Winzer + Partner Architekten, Zürich

Befestigungstechnik:

Urfer-Müpro, Beinwil am See


Kennzahlen

Heizleistung: 940 kW

Kälteleistung: 50 kW

Luftmenge: 1´900 m³/h


 

Zeitraum

2013 – 2016


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

Projektbild