Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
ProjektbildProjektbild
zurück

Sozialzentrum Wipkingerplatz, Zürich (ZH)

Ausgangslage

Das ehemalige Bankgebäude dient der Stadt Zürich neu als Sozialamt, wozu umfassende Sanierungen notwendig waren.

 

Lösung

Um die Räume behaglich zu halten und dabei möglichst wenig Energie zu verbrauchen, führten wir thermische Simulationen durch. Damit konnten die kritischen Räume detailliert analysiert und optimiert werden. Ermittelt wurde etwa, wie gross der Einfluss der nicht verschatteten Fensterfront im Eingangsbereich ist oder ob mit der beschränkten Installationsfläche genügend Wärme für den zweigeschossigen Raum bereitgestellt werden kann. Diese Erkenntnisse haben den Bauherrn in der Entscheidungsfindung unterstützt und den Ingenieuren und Fachplanern in der detaillierten Planung geholfen. Ebenfalls planten wir die Heizungs-, Lüftungs-/Klima-, Kälte-, Sanitär- und Gebäudeautomationsanlagen sowie die räumliche Koordination. Für die Beheizung und Kühlung der aussenliegenden Büronutzungen wurden Deckensegel im change-over-Prinzip eingesetzt, welche gleichzeitig für die Hygienelüftung und die Raumakustik genutzt werden. Die Gebäudeautomationsanlage ist an das Internet-Portal der Stadt Zürich (EDL-Portal) angebunden, das zum Steuern der HLKS-Anlagen dient.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Gebäude-automationsanlagen    

Räumliche Koordination

Planung Brandschutzanlagen

Energie/Nachhaltigkeit

(thermische Simulation)

SIA TL 31 – 53


Beteiligte

Bauherrschaft: Stadt Zürich

Generalplaner / Architekt:

ARGE Müller Sigrist Architekten & Pasquale Baurealisation


Kennzahlen 

Energiebezugsfläche:

2‘370 m2

Wärmeleistung: 275 kW

Kälteleistung: 330 kW

Luftvolumenstrom:

15‘000 m2/h


Zeitraum

2016 – 2021


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

 

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

 

ProjektbildProjektbild