Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Wohnüberbauung Stelzenstrasse, Zürich-Seebach (ZH)

Ausgangslage

An der Grenze zu Opfikon im Quartier Zürich-Seebach weicht die bestehende Tennishalle des Tennisclubs Ettenfeld einem Wohnquartier. Die Tennishalle wird auf dem gleichen Areal als Neubau realisiert. Für den Wohnungsneubau mit rund 90 Mietwohnungen hat die Alfred Müller AG die Abicht Zürich AG mit der Planung der HLS-Anlagen sowie für die räumliche Fachkoordination beauftragt. Das neue Wohngebäude wird dabei komplett in Building Information Modeling (BIM) geplant.

 

Lösung

Das Wohnquartier wird mittels Fernwärme des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz) beheizt. Von der Hauptzentrale aus werden die drei Gebäude erschlossen und je eine Unterstation realisiert. Die Nasszellen werden entlüftet, eine kontrollierte Wohnungslüftung ist nicht vorgesehen. Trotz der eher einfachen Gebäudetechnik stellen sich einige Herausforderungen in Bezug auf Schnittstellen oder die Koordination.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Sanitäranlagen

Räumliche Koordination

SIA-Phase 31-53


Beteiligte

Bauherrschaft: Alfred Müller AG, Baar

Architekt: Cerutti Partner AG, Rothenburg


Kennzahlen

Energiebezugsfläche: ca. 6'500 m²

Heizleistung: ca. 200 kW


zeitraum

2019 – 2022


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

Projektbild