Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Testplanung Riedholz-Luterbach / Arealentwicklung Attisholz-Süd (SO)

Ausgangslage

Wie lässt sich eine der grössten Landreserven der Schweiz flexibel, standort- und marktgerecht nutzen? Der Kanton Solothurn plante ein Arbeitsplatzgebiet von nationaler Bedeutung mit Potenzial für mehrere Tausend Arbeitsplätze. Zusammen mit der Metron AG, Brugg, und der Zeugin-Gölker GmbH, Zürich, wurde Abicht mit der Arealentwicklung des Südareals Attisholz betraut.

 

Lösung

Wir untersuchten die Nutzungsmöglichkeiten der vorhandenen Ressourcen, insbesondere des Wassers aus der Aare, des Grundwassers, der Sonne und der nachwachsenden Rohstoffe (Holzschnitzel aus der Holzwirtschaft). Zudem untersuchten wir die Nutzung des Bahnanschlusses als ökologisches und ökonomisches Transportmittel.

 

Unsere Leistungen

Energie/Nachhaltigkeit

(Abschätzung des Potenzials und der Machbarkeit der Heizenergie, der Kühlenergie,  der Elektroenergie, der Anergie und der Photovoltaik)


Beteiligte

Auftraggeber:

Metron AG, Brugg


Zeitraum

2012


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild