Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Spital Zollikerberg, Zollikerberg (ZH)

Ausgangslage

In einem öffentlich ausgeschriebenen Verfahren wurden 2003 fünf Generalplaner-Teams ausgewählt, um eine Projektstudie mit Generalplaner-Offerte auszuarbeiten. Die Aufgabe bestand darin, den Behandlungstrakt mit einer Notfallabteilung, Räumen für die Intensivpflege und Sterilräumen zu erweitern – dies bei laufendem Betrieb.

 

Lösung

Nach dem Wettbewerbsgewinn ging unser Team 2004 an die Detailplanung. Auf Ebene HLK sahen wir die Wärmeverteilung ab der neuen Heizgruppe im Untergeschoss vor. Alle Räume und Zonen erhielten eine elektronische Einzelregulierung. Für die Intensivpflege und die Sterilräume wird die Luft im Dachgeschoss aufbereitet. Für die Klimaanlagen wurden dort neue Elektro-Befeuchter in Betrieb genommen. Auf Ebene Sanitär wurden Versorgungs- und Entsorgungsleitungen inklusive Medizinalgasleitungen für die Intensivpflegestation, die Dialysestation sowie den Notfall vorgesehen. Die Kaltwasserversorgung erfolgt ab der neuen Hauszuleitung. Die Warmwassererzeugung wurde ab dem bestehenden Netz genommen und mittels Unterverteiler an die Verbraucher angeschlossen.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Medizinalgas-/Druckluftanlagen

100% TL der SIA 108

Räumliche Koordination

Technische Koordination


Beteiligte

Bauherrschaft: Spital Zollikerberg

Generalunternehmung: Metron AG


Zeitraum

Wettbewerb: 2003

Planungsbeginn: 2004

Bezug: 2007


Kennzahlen

Kubatur beheizt: 16000 m3


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

 

Projektbild