Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Spital Männedorf, Männedorf (ZH)

Ausgangslage

Beim Spital Männedorf wurden der Bettentrakt und der Behandlungstrakt in zwei Etappen erneuert. In der ersten Etappe wurde ein neues Bettenhaus mit Publikumsbereichen erstellt. Abicht war zuständig für die HLKS-Planung und die Koordination der gebäudetechnischen Anlagen. Ebenfalls planten wir die Sanitäranlagen für das Parkhaus.

 

Lösung

Die Neubauten erfüllen Minergie Standard. Die Gebäudetechnik umfasst eine gekoppelte Wärme- und Kälteerzeugung mit Erdsonden, eine einfache und übersichtliche Energieverteilung sowie eine multifunktionale Heiz- und Kühldecke mit Aktivierung der Betonmasse. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Wärmepumpen (Erdwärme). Ziel war eine Reduktion des fossilen Energieverbrauchs auf 50 Prozent des Standes von 2002. In der zweiten Etappe wurde der Behandlungstrakt erweitert. Dabei wurden auch die Operationsabteilung, die Notfall- und Tagesstation, die Radiologie und Zentralsterilisation erneuert.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Räumliche Koordination

Planung Medizinalgas-/Druckluftanlagen


Beteiligte

Bauherrschaft:

Spital Männedorf

Architekt:

Metron Architektur AG, Brugg


Kennzahlen

Bruttogeschossfläche:
13080 m²


Zeitraum

Wettbewerbsgewinn: 2002

Baubeginn: 2004

Inbetriebnahme Bettentrakt: 2009

Inbetriebnahme Behandlungstrakt:  2012

Gesamte Bauvollendung: 2015


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

Projektbild