Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Seewasserzentrale Spital Männedorf, Männedorf (ZH)

Ausgangslage

Abicht plante die Seewasserzentrale im Spital mit Arealverteilung.

 

Lösung

Durch die Seewassernutzung beim Spital Männedorf wird das Seewasser als Energiequelle für die Gebäudebeheizung wie auch für die Gebäudekühlung und Prozesskühlung (medizinische Geräte) verwendet. Über das Seewasserwerk der Gemeinde Männedorf wird das Seewasser gefasst und via Ringleitung in die Seewasserzentrale des Spitals Männedorf geführt. Ab der Seewasserzentrale wird das Seewasser über die Arealverteilung auf die Unterstationen geführt. Zurzeit sind der Neubau Behandlungstrakt und der Neubau Strahlentherapie an das Seewasser angeschossen.

 

Unsere Leistungen

Planung Seewasserzentrale im

Spital mit Arealverteilung

SIA TL 31 – 53


Beteiligte

Bauherrschaft: Spital Männedorf


Zeitraum

Etappe 1: 2011 – 2012

Etappe 2: 2013 – 2014


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

Projektbild