Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Schweizer Nationalmuseum, Sammlungszentrum Affoltern a. A. (ZH)

Ausgangslage

Das riesige Sammlungszentrum des Schweizerischen Nationalmuseums in Affoltern am Albis beherbergt die Ateliers der Konservatoren und Restauratoren, die Objektlogistik, die Sammlungen und das Fotoatelier. Abicht plante dafür die Betriebsoptimierung der Heizungs-, Lüftungs-/ Klima- und Sanitäranlagen.

 

Lösung

Für die professionelle Einlagerung von wertvollen Kulturgütern ist die Funktionalität der Kälte- und Wärmeversorgung von grosser Bedeutung. Für die einwandfreie Funktion der Klimaanlagen (reversible Wärmepumpe; Wärme- und Kälteversorgung) nahmen unsere Ingenieure die Betriebsoptimierungen mit Anpassungen an den Regulierungen vor.

 

Unsere Leistungen

Betriebsoptimierung der Klimaanlagen zur Einhaltung der klimatischen Vorgaben


Kennzahlen

2 Luftaufbereitungen zu je 22‘800m3/h

1 Luftaufbereitung zu 5‘600m3/h

Erdsonden-Wärmepumpe: ca. 400kW

Kühlung: ca. 500kW


Beteiligte

Bauherrschaft:

Bundesamt für Bauten und Logistik


Zeitraum

2015

 

Projektbild