Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Rechenzentrum Kantonales Hochbauamt, Schaffhausen (SH)

Ausgangslage

Für die Verwaltung des Kantons Schaffhausen wurde Abicht beauftragt, die Heizungs-, Lüftungs-/Klima-, Kälte- und Sanitäranlagen zu planen. Abicht besitzt langjährige Erfahrung in der Planung von gebäudetechnischen Anlagen für Rechenzentren von kantonalen Verwaltungen und privaten Unternehmen.

 

Lösung

Bei der Planung legte Abicht besonderen Wert auf ein energieeffizientes Anlagekonzept und auf einen modularen und flexiblen Ausbau. Die Anlage verfügt über eine hydraulische Einbindung für die Gebäudeheizung. Die Kälteerzeugung und die redundanten Anlageteile wurden nach Tier III ausgebaut und durch eine Notkühlung ergänzt. Damit kann im Worst-case-Szenario eine minimale Kühlung mittels Netzwasser sichergestellt werden. Zur Anlage gehören Kaltgangsysteme mit Kaltgangtemperaturen von 25°C und die Sicherstellung von langen Betriebszeiten mittels Freecooling-Betrieb (ohne Kompressoren).

 

UNSERE LEISTUNGEN

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

SIA TL 31-53


Kennzahlen 

Fläche IT-Bereich: ca. 200 m2

Kälteleistung: 300 W

Kosten HLKS: ca. CHF 1 Mio


Beteiligte

Bauherrschaft:
Hochbauamt Kanton
Schaffhausen

Auftraggeber:
Divtech AG, Zürich

Referenzperson:
Herr Armin Gwerder
(Tel. 079 414 84 14)
Divtech AG


Zeitraum

2013-2015


für weitere informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild