Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
ProjektbildProjektbild
zurück

Pilatus Flugzeugwerke AG, Buochs (NW)

Ausgangslage

Die Pilatus Flugzeugwerke AG baut in Buochs die riesige freitragende Halle Süd für die Fertigung der Modelle PC-24 und PC-21.

 

Lösung

Bei diesem aussergewöhnlichen Auftrag bestand die zentrale Anforderung an unsere Ingenieure und Fachplaner darin, ideale klimatische Bedingungen für eine reibungslose Produktion sicherzustellen. Mit Hilfe von thermischen Gebäudesimulationen konnten wir das Gebäude bereits vor dessen Bau testen und optimieren. Dabei verglichen wir unterschiedliche Varianten miteinander. Beispielsweise wurde untersucht, worin der Einfluss auf den Energieverbrauch besteht, wenn das Gebäude um 180° gedreht würde. Weiter ermittelten wir mit dem Simulationsmodell die detaillierten Energie- und Leistungsbedarfe, um damit die gebäudetechnische Anlage optimal zu dimensionieren. Für die Wärmeerzeugung planten wir zudem ein bivalentes System aus Öl und Grundwasser-Wärmepumpen, und für die Kühlung planten wir ein Freecooling über Grundwasser. Für einen energieeffizienten Betrieb wird ein Energiespeicher eingesetzt. Dieser ermöglicht, Prozessabwärmen zu speichern und Prozessspitzen zu decken.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/ Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Druckluftanlagen

Räumliche Koordination

Technische Koordination

Energie/Nachhaltigkeit

(Energiekonzept, thermische Simulationen,

Energieerzeuger-Vergleich)

SIA-Phasen  31 – 53


Kennzahlen 

Grösse: 199m x 66m

Wärmeleistung: 497 kW

Kälteleistung: 405 kW

Luftvolumenstrom: 76‘000 m³/h


Beteiligte

Bauherrschaft:

Pilatus Flugzeugwerke AG

Totalunternehmer:

Strüby AG, Seewen


Zeitraum

2017 – 2019


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Abicht Schwyz AG

Uriel Mettler

+41 41 819 82 04

uriel.mettler@abicht.ch

 

ProjektbildProjektbild