Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Neubau Sicherheitszentrum Rothenburg (LU)

Ausgangslage

Das Finanzdepartement des Kantons Luzern, vertreten durch die Dienststelle Immobilien, führte für die Vergabe der Planerleistungen für den Neubau des Sicherheitszentrums in Rothenburg einen offenen, anonymen, 2-stufigen Projektwettbewerb durch. Die Räumlichkeiten sind für die Luzerner Polizei, die Dienststelle für Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz sowie den Veterinärdienst vorgesehen.

 

Lösung

Die Abicht Zürich AG konnte im Team von atelier ww Architekten SIA AG mit ihrer Eingabe überzeugen und übernimmt hierfür die HLKKS-Planung sowie die räumliche Koordination HLKSE. Die unterschiedlichen Nutzungen und deren Anforderungen stellen einige Herausforderungen dar wie z.B. die Wasserverteilung aufgrund der Gebäudehöhe. Auch vorgegebene Sicherheitsaspekte sind zu berücksichtigen. Um dem geforderten Baustandard (Minergie-P Eco) gerecht zu werden, wird für die Wärmeerzeugung eine reversible Erdsonden-Wärmepumpe in Betracht gezogen, welche gleich für die mögliche zweite Etappe ausgelegt wird. Die Wärmeabgabe soll mittels Heiz-/Kühldecken erfolgen, wo zugleich auch die Belüftung mitintegriert werden kann. Um die Retention zu entlasten, empfiehlt sich eine Regenwassernutzungsanlage.

 

1. Rang

 

gewonnen 2021


Verfahren

anonymer, offener zweistufiger Wettbewerb


Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Räumliche Koordination

SIA-Phasen 31-53


Kennzahlen

Energiestandard: Minergie-P Eco

Geschossfläche: ca. 28'000m²

Heizleistung: ca. 1'000 kW

Kälteleistung ca. 580 kW

Luftmenge: ca. 150'000m³/h


Beteiligte

Bauherrschaft: Kanton Luzern

Generalplaner: ARGE ARGE atelier ww Caretta Weidmann, Zürich


Für weitere Informationen

Abicht Zürich AG

Matthias Müller

+41 44 306 45 10

matthias.mueller@abicht.ch

 

Projektbild