Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Möbelfabrik Muotathal, Muotathal (SZ)

Ausgangslage

Der Wärmeverbund der Möbelfabrik Muotathal wird bereits seit mehreren Jahrzehnten durch Abicht begleitet. Der Bauherr wollte die Anlage mit einem stromerzeugenden Holzvergaser-BHKW erweitern und hat uns für die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit sowie die Planung beauftragt.

 

Lösung

Für die Berechnung der Wirtschaftlichkeit ist die Laufzeit des BHKW's massgebend. Wir haben auf Basis von Messdaten den Betrieb des BHKW's auf den effektiven Lastgang simuliert, wobei auch ein Pufferspeicher zwischengeschaltet wurde. Mit dem virtuellen BHKW-Betrieb sowie wie mit den Leistungsprognosen konnte dem Bauherrn die Wirtschaftlichkeit des BHKW's aufgezeigt werden. Für die Umsetzung wurde ein interdisziplinäres Planungsteam zusammengestellt, in welchem wir die technische Fachplanung und Koordination bis zur Inbetriebnahme durchführten.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Räumliche Koordination

Technische Koordination

Energie/Nachhaltigkeit

SIA TL 31 – 53


Kennzahlen

Heizleistung (Gesamtanlage inkl. BHKW):

2'800 MW

Heizleistung (Holzvergaser-BHKW):

260 kW

Technischer Speicher:

100m3


Beteiligte

Bauherr:

Möbelfabrik Muotathal, Muotathal

Gesamtleitung:

Carlo Heinzer

Büro für Planung und Projektleitung, Muotathal


Zeitraum

2016 – 2019


publikationen

https://www.abicht-gruppe.ch/files/A_Blog/Holz_ heizt_Bergtal_Moebelfabrik_      Muotathal_Haustech_Juli_2018.pdf


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild