Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Kaufmännisches Bildungszentrum, Zug (ZG)

Ausgangslage

Abicht durfte die Planung der Heizungs-, Lüftungs-/Klima- und Kälteanlagen im Kaufmännischen Bildungszentrum Zug übernehmen.

 

Lösung

Für die Beheizung im Winter und die Kühlung im Sommer wird Grundwasser verwendet, welches sich in etwa 120 Metern Tiefe befindet und ganzjährig eine konstante Temperatur um 14°C aufweist. Die elektrische Wärmepumpe ist mehrstufig und kann den gesamten Heizenergiebedarf decken. Dank der relativ hohen Temperatur des Grundwassers und der konsequenten Auslegung der Heizung auf tiefe Vorlauftemperaturen wird eine sehr gute Leistungsziffer von ca. 5.25 erreicht. Dank einer seriellen Schaltung der Kreisläufe wird in der Übergangszeit zuerst die Wärmepumpenanlage mit Grundwasser versorgt und das Wasser um ca. 3-5°C abgekühlt. Die Lüftungsanlagen dienen der Frischluftversorgung der Mehrzweck- und Seminarräume, der Mensa, der Küche und den Multimediaräumen.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/ Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Räumliche Koordination


Beteiligte

Bauherrschaft:

Hochbauamt Kanton Zug


Kennzahlen

Geschossfläche:

9'699m2


Zeitraum

1998 – 2002


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild