Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
ProjektbildProjektbild
zurück

Universität Basel, DSGB, Münchenstein (BL)

Ausgangslage

Die Bogenschütz AG plante die gebäudetechnischen Anlagen für den Neubau des Departements für Sport, Bewegung und Gesundheit (DSBG) der Universität Basel in Münchenstein. Das Gebäude umfasst Hörsäle, Seminarräume, Büros, Labore, eine Dreifachturnhalle und Fitnessräume.

 

Lösung

Der Neubau wurde nach dem Standard Minergie P Eco erstellt. Der Gesamtenergieverbrauch für das Warmwasser- und die Heizungserzeugung beträgt im Jahr ca. 251‘500 kWh. Durch die Fernwärme IWB wird der Energiebedarf zu 100% durch erneuerbare Energie abgedeckt. Der aufzubringende Strombedarf für den Hilfsstrom und die Kältemaschine liegt dabei bei ca. 22'000 kWh. Durch die Funktion der regenerativen Rückführung der Kälte in den Winter- und Übergangsmonaten wird die Energielast im Gebäude ohne Kompressionskälte abgeführt. Die Entwärmung (Freecooling) der Räume erfolgt über die Fussboden-Heizung und die zentrale Lüftungsanlage. Die Anforderungen an den Gebäudestandard Minergie P-Eco können nur durch ein optimales Gebäudekleid und ein durchdachtes Energiekonzept erreicht werden. Der Gesamtenergiehaushalt für die Kälte und die Wärmeerzeugung wird zu 84% mittels Umweltenergie oder Wärmerückgewinnung abgedeckt. Dabei wird eine sehr gute Behaglichkeit erreicht.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Gebäudeautomationsanlagen

Räumliche Koordination

Technische Koordination

SIA-Phasen 31 – 53


Beteiligte

Bauherrschaft:

Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel

Architekt:

Caesar Zumthor Architekten, Basel


Zeitaum

2015 – 2018


Kennzahlen

Energiestandard:

Minergie P Eco

Fläche SIA:

5’200 m²


Für weitere Informationen

Bogenschütz AG, Basel

Thomas Kurt

+41 61 206 80 33

thomas.kurt@bogenschuetz.ch

 

ProjektbildProjektbild