Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Doppelturnhalle Berghalden, Horgen (ZH)

Ausgangslage

Im Erdgeschoss der Doppelturnhalle Berghalden in Horgen befindet sich die Eingangshalle als zentrale Drehscheibe. Die Administrationsräume der Schulleitung sowie das Turnlehrerzimmer finden im Obergeschoss einen in sich abgeschlossenen, vom Hallenbetrieb unabhängig nutzbaren Bereich. Im Untergeschoss befindet sich die Sporthalle mit den Garderoben und sämtlichen Nebenräumen. Beim Bau der Doppelturnhalle Horgen zeichnete Abicht für die Planung der HLKS-Anlagen und die Koordination verantwortlich.

 

Lösung

Unsere Ingenieure und Fachplaner planten den Fernheizungsanschluss und die Tabs-Heizung im Garderobenbereich. Die Lüftung verfügt über eine Kaskadenschaltung, d. h. die Abluft der Turnhalle wird für den Garderobenbereich wiederverwendet. Auf Ebene Sanitär kam das Pluvia-System zur Anwendung. Die Dachentwässerung arbeitet mit Unterdruck. Es wurde speziell darauf geachtet, dass die HLKS-Installationen an der Decke der Turnhalle den Sportbetrieb nicht stören.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/ Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Räumliche Koordination


Beteiligte

Bauherrschaft:

Gemeinde Horgen

Architekt:

Andreas Rigert + Patrik Bisang Architekten AG, Luzern

Generalunternehmung:

Steiner AG


Zeitraum

2009 – 2011


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild