Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Crédit Suisse, Dietikon (ZH)

Ausgangslage

Beim Umbau der Geschäftsstelle der Crédit Suisse in Dietikon wurde Abicht für die Planung der Gebäudeautomationsanlagen zugezogen.

 

Lösung

Beim Umbau kam ein Priva Gebäudeautomationssystem für die HLK-Anlagen zum Zug und ein KNX für die Storen- und Lichtanlagen. Die Peripherie und die Automationsstationen mit den Schaltgerätekombinationen sind konventionell aufgebaut. Die Raumregulierung erfolgt über separate Gewerkslösungen. Die Licht- und Storenanlagen wurden über Gateways in das Gesamtsystem integriert.

Alle Geschäftsstellen der Crédit Suisse werden über eine VPN Internetverbindung auf das TechNet aufgeschaltet. Damit können die verschiedenen Anlagen optimiert betrieben werden.

 

Unsere Leistungen

Planung Gebäudeautomationsanlagen


Beteiligte

Bauherrschaft:

Credit Suisse AG, Real Estate and Services, Zürich

Architekt:

Raumfachwerk AG, dipl. Architekten ETH FH SIA, Dietikon


Kennzahlen

Bruttogeschossfläche:

1300 m2


Zeitraum

2010 – 2011


Für weitere Informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

Projektbild