Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Projektbild
zurück

Carrosserie Falcone GmbH, Biel-Benken (BL)

Ausgangslage

Die Carrosserie Falcone GmbH baute auf einer Gewerbeparzelle in Biel-Benken eine neue Carrosserie-Werkstatt mit Spritzwerk sowie Werkstatt für Wartung und Reparatur von Personenwagen. Die Bogenschütz AG plante dafür die gebäudetechnischen Anlagen.

 

Lösung

Ein aussenliegender Propangastank deckt den Energiebedarf. Um den hohen Energiebedarf für die Prozesse decken zu können, waren alternative Energiesysteme nicht zweckmässig. Die hohen Betriebstemperaturen können nur durch einen Verbrennungsprozess sichergestellt werden. Die ökonomische und ökologische Evaluation der Energieträger ergab eine Propan-Heizung mit aussenliegendem Tank. Der modulierende Brenner mit 180 kW deckt auch den gesamten Energiebedarf für die Prozesswärme ab. Neben einer Spaltanlage wurden sanitäre Einrichtungen wie Reinabwasserleitungen und Druckluftleitungen geplant. Für die Werkstatt dient eine mechanische Abluftanlage zur Abführung der Abgase. Zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit werden die Fahrzeug- und Schweissdämpfe mittels Abluftanlage abgeführt. Die Lackierkabine und der Bereich Spotrepair wird über eine Zu- und Fortluftanlage be- und entlüftet.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Sanitäranlagen

TL31 – TL 41 der SIA 108

TL 51 – TL 53 im PQM-Mandat

Räumliche Koordination

Technische Koordination


Kennzahlen

Bruttogeschossfläche:

1’000 m2

Volumen SIA:

4'000 m3

Inst. Heizleistung:

180 kW


Beteiligte

Bauherrschaft:

Peter Hupfer, 4125 Riehen

Architekt:

Brüderlin Merkle Architekten AG, 4125 Riehen


Zeitraum

2014 – 2015


Für weitere Informationen

Bogenschütz AG, Basel

Thomas Laube

+41 61 206 80 11

thomas.laube@bogenschuetz.ch

 

Projektbild