Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
ProjektbildProjektbild
zurück

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation, Zollikofen (BE)

Ausgangslage

Auf dem Areal Meielen in Zollikofen entstand das neue Verwaltungsgebäude für das Bundesamt für Informatik und Telekomunikation (BIT). Abicht gehörte zum Team um die Gross Generalunternehmung AG, welches den Gesamtleistungswettbewerb gewonnen hatte.

 

Lösung

In der ersten Bauetappe wurde das Baufeld B ausgeführt. Das Gebäude, das Platz für 700 Arbeitsplätze bietet, besticht mit seiner klaren Grundrissorganisation. Das vielseitig nutzbare Verwaltungsgebäude zeichnet sich durch eine hervorragende Ökobilanz aus und erfüllt die Labels Minergie P Eco und gesundes Innenraumklima. Die Wärmeerzeugung erfolgt über reversible Wärmepumpen, welche im Sommer als Kältemaschinen betrieben werden. Ein Grossteil des Kältebedarfes wird über Free-Cooling gedeckt. Das unter dem Gebäude verlegte Erdkollektorfeld dient der Vorwärmung und Vorkühlung der Aussenluft und der Hygienelüftung.

 

Unsere Leistungen

Planung Heizungsanlagen

Planung Lüftungs-/Klimaanlagen

Planung Kälteanlagen

Planung Sanitäranlagen

Planung Gebäudeautomationsanlagen

Räumliche Koordination


Beteiligte

Bauherrschaft:

BBL, Bern

Architekt:

Liechti Graf Zumsteg,
Brugg


Kennzahlen

Wärmeleistung: 320 kW

Kälteleistung: 640 kW

Leistung Erdkollektorfeld:

65 kW

Hygienelüftung: 71‘000 m3/h

Gebäudestandard:

Minergie P Eco, Gesundes Innenraumklima


Zeitraum

2011 – 2013


für weitere informationen

Abicht Zug AG

Elmar Fischer

+41 41 768 30 46

elmar.fischer@abicht.ch

 

ProjektbildProjektbild