Gebäudetechnik
zukunftssicher planen
zurück
Blogbild
zurück

Institut für Rechtsmedizin IRM der Universität Bern - Teil 6/6

Im kürzlich übergebenen IRM haben wir aufgrund der sehr engen räumlichen Platzverhältnisse alle Heiz- und Kälteleitungen, Rohre für Sanitärleitungen, Mediengase, Lüftungskanäle sowie Elektrotrassen sichtbar an den Decken der Verkehrszonen geplant. Somit sind nicht nur die Leitungen jederzeit zugänglich, auch die Wartung und der Austausch sind dadurch einfacher.​

​​

Mit der Sichtbarkeit  stiegen andererseits nun auch die Anforderungen an eine ästhetisch ansprechende Montage. Aus diesem Grund wurden zuerst alle Leitungen informiert in 3D geplant. Testinstallationen in einem nächsten Schritt halfen  Platzierungen, Montageabläufe und auch die Ästhetik zu verbessern. ​

Das Resultat lässt sich sehen! 

Können wir Ihr Projekt mit solch platzsparender Planung wirtschaftlich und ästhetisch verbessern? Rufen Sie uns unter +41 41 768 30 68 an, gerne unterstützen wir mit unserer Erfahrung auch Ihr Vorhaben. 

 

 

 

zur Story Teil 5

→ zur Story Teil 4

zur Story Teil 3

→ zur Story Teil 2

→ zur Story Teil 1

 

 

BlogbildBlogbildBlogbild